12.07.2017

Anlässlich des 200. Geburtstag des Fahrrads veranstaltet die Stadt Mannheim in Kooperation mit dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) unter der Marke „Monnem Bike – wo alles begann“ ein außergewöhnliches Kinoprojekt: Die gesamte Kino-Technik befindet sich in zwei großen Lastenrädern samt Anhängern.

Die nächste Veranstaltung ist am Freitag, 14. Juli, Treffpunkt um 20 Uhr am Wasserturm. Hier findet der Ticket-Verkauf statt. Auch wird hier durch Radfahren auf der Dynamo-Rolle Strom für den Akku erzeugt – am Veranstaltungsort ist das VRN Mobile Cinema dann völlig energieautark. Gegen 20:30 Uhr fährt das VRN Mobile Cinema dann gemeinsam mit den Besuchern zum Turley-Areal in der Neckarstadt, hier macht das Fahrradkino auf dem alten Exerzierplatz Station.

Gezeigt wird der Film „Premium Rush“ (FSK 12), ein US-Actionthriller aus dem Jahr 2012. Der Kinogenuss im Freien ist nicht bestuhlt. Vor Ort können Papphocker gemietet oder Decken oder Klappstühle selbst mitgebracht werden. Für Getränke und Popcorn ist gesorgt. Die Kino-Karte kostet 2 Euro (nur am Treffpunkt erhältlich). Maximal 150 Personen können beim VRN Mobile Cinema mit dabei sein.

Weitere Termine, Filme, Treffpunkte und Veranstaltungsorte sowie kurzfristige Änderungen werden jeweils unter www.vrn.de/mobile-cinema und unter www.monnem-bike.de bekannt gegeben.